Studierfähigkeitstest

Seiteninhalt

Die Studieneignung testen

Mit dem Studierfähigkeitstest werden die Bewerberinnen und Bewerber hinsichtlich ihrer fachspezifischen Studieneignung und ihrer Studienmotivation bewertet und ausgewählt.  Am Studierfähigkeitstest nehmen Sie freiwillig teil. Er ist aber eine gute Möglichkeit herauszufinden, ob Sie mit “Wirtschaft und Politik“ die richtige Studienwahl treffen. Außerdem können Sie mit einem guten Testergebnis Ihre Chancen auf einen Studienplatz verbessern, falls Sie sich mit einer nicht so guten Schulnote bewerben. 

Vergabe der Studienplätze

Die HTW Berlin vergibt die Studienplätze für „Wirtschaft und Politik“ folgendermaßen:

  • 60% nach Zugangsvariante 1: NC (60%) und Studierfähigkeitstest (40%)
  • 40% nach Zugangsvariante 2: Qualifikation und Wartezeit

Termin

Der Test findet im Juli statt. Termin und Ort werden online auf der Homepage des Studienganges bekannt gegeben. Rechtzeitig vor dem Termin finden Sie auf dieser Webseite die genaue Zeitangabe sowie einen Link zur Anmeldung. Der Studierfähigkeitstest dauert etwa 1,5 Stunden. Sie benötigen Ihren Personalausweis sowie einen Stift (keinen Bleistift). Selbstverständlich können Sie eine Uhr und einen Textmarker mitbringen. Andere Hilfsmittel, z.B. Taschenrechner, Laptop oder Smartphone, sind nicht zugelassen.

Aufbau und Konzeption

Der Studierfähigkeitstest setzt sich zusammen aus

  • Multiple-Choice-Fragen,
  • Rechenaufgaben und
  • frei formulierten Aufgaben.

Bei den Multiple-Choice-Fragen ist jeweils nur eine Antwort richtig. Bei den freien Formulierungen kommt es auf Ihren sprachlichen Ausdruck an.

Geprüft werden

  • das Verständnis für wirtschaftswissenschaftliche Fragen und politische Zusammenhänge,
  • mathematische Grundlagen und logisches Denkvermögen,
  • Abstraktionsfähigkeit sowie
  • Allgemeinbildung.

Insgesamt können Sie bei dem Test 100 Punkte erreichen. Je mehr Punkte Sie bekommen, umso höher sind Ihre Chancen auf einen Studienplatz.

Vorbereitung

Sie müssen sich nicht ausführlich auf den Studierfähigkeitstest vorbereiten. Im Test werden Ihre Studieneignung und langfristig erlerntes Wissen überprüft. Ihre Mathematikkenntnisse können Sie z.B. mit Aufgaben aus dem Abitur auffrischen. Für die Aufgaben zum Allgemeinwissen kann es hilfreich sein, regelmäßig den Wirtschafts- und Politikteil einer Tageszeitung zu lesen und die Nachrichten zu verfolgen. Die meisten anderen Aufgaben können Sie mit Logik und vorhandenem Wissen lösen.

Testergebnisse

Die Testresultate werden anonymisiert auf der Homepage des Studienganges veröffentlicht. Um die von Ihnen erreichte Punktzahl zu erfahren, merken Sie sich bitte Ihre Testnummer, die Ihnen zu Beginn des Tests mitgeteilt wird.