Wahlpflichtmodule bei Immatrikulation bis Sommersemester 2016

Kaum ein anderes Studium bereitet so breit gefächert auf eine Vielzahl anspruchsvoller beruflicher Aufgaben vor wie das Bachelor-Programm "Wirtschaft und Politik". Zugleich lässt es viel Freiheit, die individuellen Interessen und Ziele einzubringen. Die Wahl von Wahlpflichtfächern erlaubt eine gezielte Spezialisierung, nachdem in den ersten drei Semestern eine solide Grundlage in den Schwerpunktthemen Wirtschaft und Politik gelegt wurde. Insgesamt belegen Sie fünf Wahlpflichtmodule. Sie wählen mindestens drei aus dem Bereich Politikwissenschaft, Quantitative Methoden und VWL, davon mindestens ein politikwissenschaftliches Modul. Aus dem Bereich BWL belegen Sie ebenfalls mindestens ein Modul. (Bitte beachten Sie: es wird jedes Jahr nur eine begrenzte Auswahl der Wahlpflichtfächer angeboten).

Seiteninhalt

Politikwissenschaften

Quantitative Methoden

Volkswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre